Schlafanzüge für die Kinder

Ich hatte vor gar nicht so langer Zeit jeweils zwei Schlafanzüge für meine Kinder genäht – diese und diese hier. Huch!!! Das war ja im April 2016!! Nicht gestern – so etwas aber auch! Die Zeit rennt.

Nun gut, ich muss auch zugeben: die Schlafanzüge sind schon seit längerer Zeit zu klein! Aber ob die Hose jetzt bis zum Knöchel geht oder eine handbreit drüber aufhört (oder etwas mehr als handbreit 🙂 ) ist bei einem Schlafanzug ja nun nicht wirklich sooo schlimm… Und ja, dass der Rücken blank ist, ist schon doof, aber es war ja noch nicht sooo kalt …

Okay, jetzt kommt der Winter, das Oberteil muss den kompletten Rücken bedecken und die Hose bis zu den Füßen reichen. Also ran an die Maschine: wieder jeweils zwei Schlafanzüge genäht. Ich habe hierfür keine neuen Stoffe gekauft, sondern nur das verwendet, was in meinem Stoffregal herum lag.

Dieser rote Herzchen-Schlafanzug sollte ursprünglich mal ein Sommerkleid werden. Es stellte sich dann aber heraus, dass meine Tochter doch nicht soo gerne Kleider trägt, daher kam es nicht dazu.Ich nahm die gleichen Schnittmuster wie vor eineinhalb Jahren: als Hose die Day&Night-Hose von dem Schlafanzug von nEmadA (jetzt Klararabella), allerdings ist nur die orangene nach dem Schnittmuster. Die anderen drei Hosen habe ich weniger „pumpig“ gemacht und zum Knöchel hin an den Seiten was abgeschnitten. Da die Hosen weit ausfallen, habe ich sie jeweils eine Nummer kleiner genäht als gebraucht, dafür in der Länge jeweils 3 cm dazu gegeben. Die Hosen vom Sohn sind Größe 122/128, in der Länge 134, die von der Tochter 134/140, in der Länge sogar 3,5 cm dazu. Und was soll ich sagen? Ich hätte noch einmal 3,5 cm dazu geben sollen!!! Ich wußte ja, dass sie gewachsen ist, aber doch nicht gleich sooo viel!!! Die alten Hosen waren wirklich schon nur noch 7/8-Länge, aber nun sind die Hosen 10 cm länger und immer noch zu kurz!!! Ist das Kind denn nur an den Beinen gewachsen oder was? Nun gut, ich lass es jetzt so, ist ja nur ein Schlafanzug, aber ein bißchen unbefriedigend ist es schon.

Diesen Stoff hat sich meine Tochter mal bei Lillestoff im Lagerverkauf ausgesucht – aber für ein Shirt fand ich es nie passend. Mit 8 Jahren? So als Schlafanzug gefällt er mir:Das Oberteil ist wieder der „Paul“ von Pattydoo, ein altbewährte Oberteil bei uns – sowohl für Sohn, als auch für Tochter – bisher! Meinem Sohn passt es nach wie vor super, er ist inzwischen bei Gr. 134 angekommen. Meine Tochter braucht bei dem Shirt jetzt Gr. 140, aber so langsam muss ich nach einem anderen Basisschnittmuster für sie suchen. Sie wird am Samstag 9 Jahre alt und der „Paul“ sitzt an den Schultern und am Oberkörper so gut wie immer – aber an der Hüfte zu stramm! Huch!!! Ist es schon so weit??? Wird ihre Figur jetzt schon weiblicher mit Taille und Hüfte und so?? Uäähh, sie ist doch noch mein Baby!!!

Der Baustellenstoff liegt auch schon eine Weile herum – irgendwie inzwischen auch zu uncool… Aber eigentlich finde ich den Stoff jetzt so vernäht richtig schön. Das Oberteil könnte auch als Shirt durch gehen.Ich habe an den Ärmeln und am Bauch jeweils Bündchen dran genäht, damit es schön dicht und kuschelig anliegt. Lang genug sind sie auch: der Rücken ist schön bedeckt. Alles in allem also doch ein gelungenes Projekt.

Der letzte Schlafanzug, den ich als erstes genäht habe, gefällt mir am wenigstens (nicht nur wegen der schlechten Fotos (ich konnte weder die Farbe gut fotografieren noch das Motiv – meine Kamera hat nicht aufgehört sich scharf zu stellen, weil sie immer ein anderes Motiv fokussiert hatte)). Der Stoff gefällt mir gar nicht mehr – zu babyhaft, liegt ebenfalls schon eine Weile hier rum. Und braun ist so überhaupt nicht meine Farbe – das braun-weiße Bündchen hatte ich passend zu dem Stoff gekauft, aber ich werde wohl keine weitere Verwendung für den Rest finden. Aber was soll’s: meinem Sohn gefällt er, also ist alles gut.

Die Motivstoffe sind überwiegend von Lillestoff – alle GOTS-zertifiziert – nur der Baustellenstoff ist wo anders her. Bei den Unistoffen ist auf jeden Fall der orangene ein Lillestoff – bei den anderen bin ich mir nicht sicher. Der braun-weiß gestreifte Bündchenstoff ist von Lillestoff, der türkise und der hellgrau-hellblau gestreifte von Albstoffe. Und damit geht es jetzt ab zu den LilleLiebLinks und zur den Bio Link Partys.

Eure Charla, die mitten im Weihnachtsgeschenketrubel ist

Verlinkt bei LilleLiebLinks #47/17, Biostoff-Link-Party November 2017 , Ich-näh-Bio #37, Nähzeit am Wochenende November 2017 und Kiddikram November 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.