T-Shirts mitten im Winter?

Jetzt komme ich Mitten im Winter mit T-Shirts daher – was soll das denn? Bei uns hat es heute mittag geschneit – bei Euch auch?

Nun ja, die Bestellung lag hier schon seid der Einschulung meines Sohnes hier rum… hüstel… und die war Anfang August.

Ich weiß nicht, wo die Zeit geblieben ist…

Aber dann kam Weihnachten und so konnte ich die Shirts als Weihnachtsgeschenke unter den Weihnachtsbaum packen. Wer weiß, wie lange meine Freundin sonst noch darauf gewartet hätte.

Diese Shirts wollte ich immer mal zwischendurch nähen, wenn ich mal Zeit habe. Gehen ja schnell, sind nur ein paar Nähte. Aber der Stoff ist bei beiden Modal … und da hatte ich beim letzten Mal ein paar Probleme… Daher wurde aus dem „mal schnell“ erst ein „ein paar Tipps aus dem Internet holen“.

Das Schnittmuster ist von ihrem Lieblingsshirt abgenommen: schön weit und luftig, hinten länger als vorne und ohne Ärmel einfach mit überhängenden Schultern.

Ärmelsaum und unten den Saum habe ich jeweils 2 cm eingeschlagen und mit einem elastischen Stich vernäht. Ich bin dazu übergegangen, zwei parallele Nähte zu nähen, damit es optisch besser aussieht. Mit Zwillingsnadel halten bei mir die Nähte immer nicht, ich weiß auch nicht warum.

Den Halsausschnitt des schwarzen Shirts (Stoff: Durchgepustet von Lillestoff) habe ich wie ein Bündchen genäht, aber einen 4,5 cm breiten Modalstreifen verwendet. Doppelt gelegt, angenäht, umgeklappt und festgesteppt.

IMG_20171215_115031 mL

Bei dem anderen Shirt (Stoff: Stempelpunkte von Lillestoff) habe ich eine Streifenversäuberung gemacht: bei dem dünnen Modal müsste das gut aussehen – dachte ich mir so im Vorfeld. Hat auch gut geklappt – ich finde beide Versionen gut.

IMG_20171217_120615 mL

Bei dem Stempelpunkte-Shirts habe ich zwischen dem Vorder- und dem Rückenteil einen Schlitz offen gelassen – im Gegensatz zu dem schwarzen, wo alles geschlossen ist. Ich wusste nicht mehr, wie es beim Originalschnitt war, daher habe ich eins so eins so gemacht.

Eure Charla

Verlinkt bei AfterWorkSewing AWS #3/2018 und LilleLiebLinks #03/18

3 Gedanken zu “T-Shirts mitten im Winter?

    1. Hallo Ina, meine Freundin sagt, sie seien perfekt. Sie hatte mir extra ihr Lieblingsshirt zum Abpausen gegeben. Ich hatte zuerst auch Bammel vor Modal, aber es geht wirklich gut. Lass genug Abstand vorne am Anfang, sonst frisst die Maschine den fluffigen Stoff. Viel Erfolg.
      lg Charla

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s