Roll-Up von Farbenmix als Spieleetui

Eine Freundin von mir ist besessen. Vom Spielen. Sie trifft sich regelmäßig mit Freunden und spielt – was genau hat sie zwar versucht mir zu erklären, aber da fielen zu viele Fremdworte 🙂 . Wenn sie sich zum Spielen verabreden, müssen immer Kleinigkeiten mit: Karten, 6 bis 10 Stifte, Würfel, Zettel, ein Lineal… je nach dem was gespielt wird, wird vorher die Tasche bestückt. Sie fragte mich, ob ich ihr dafür ein Roll-Up nähen könne… Klar kann ich. Eigentlich sollte es ein Weihnachtsgeschenk werden, aber das hatte ich dann doch nicht geschafft.

Gott sei Dank, wie sich jetzt herausstellte! Ich hatte nämlich die ganze Zeit nach einen passenden Schnittmuster gesucht und schon im Kopf überlegt, wie ich ein eigenes erstellen könnte. War schon dabei, ein Reiseetui und eine kleine Wickeltasche zu kombinieren … aber irgendwie war ich nicht glücklich.

Hier trotzdem schon mal das Endresultat:

 

Stifte einfach unter Gummischlaufen klemmen wie bei einem Stifteetui? Mhm,  da müssen unterschiedlich dicke rein: Kugelschreiber, Bleistifte, White Board Stift (das habe ich jetzt aus dem Internet, weiß nicht, ob meine Freundin die auch braucht). Leiern die Gummibänder dann nicht bald aus? Also: Reißverschlusstasche dafür. Außerdem könnten dann auch noch zusätzliche Dinge da mit rein wie Zettel oder Lineal.

Ein großes Fach für die Würfel und Spielsteine. Im Internet sah es aus, als kämen da ganz schön viele Würfel rein … also eine recht große Tasche. Auch wieder mit Reißverschluss, mit Klett war mir zu unsicher. Da können doch welche an den Ecken rausfallen…

Das hier dürfte groß genug sein, oder:

 

Als letztes die Karten: ich müsste ein Fach konzipieren, dass genau ein Rommeeblatt aufnehmen kann. Dann fallen die nicht raus. Aber vielleicht auch irgendwie zukletten? Sicher ist sicher…

So weit war ich mit meinen Überlegungen. Und dann kamen immer mehr Fotos in den socialen Medien die genau solch ein Roll-Up wie ich es brauche zeigten: das Roll-Up von Farbenmix, ein Schnittmuster von der neuen Taschenspieler CD 4. Klasse!

Ich habs mir genau angeschaut und in der Farbenmix-Gruppe gefragt, was da wohl so rein passt. Scheint wirklich genau für mich gemacht zu sein! Die anderen Taschen gefielen mir auch: also zack, gekauft.

Die Vorgaben waren: „bunt, lila, rot und grün“. Ich denke, dass ist mir gelungen. Ich war so frei und habe noch hellblau und türkis mit dazu genommen.

 

Verwendet habe ich ausschließlich Reste. Der rote Stoff von der Innentasche ist z.B. in diesem Steckenpferd verbraten. Das rote Kunstleder in meiner ersten SchnabelinaBag, die mich tagtäglich ein Jahr lang begleitet hat. Die Stickdateien habe ich auf diesem Mantel für meine Tochter schon einmal verewigt. Und die grünen Stoffe hatte ich für diese Schultüte für meine Tochter verwendet. Der gestreifte türkis-blaue Stoff ist in diesem Wickelwenderock, den ich im Sommer total gerne trage. Die Reißverschlüsse hatte ich gerade bei einem Räumungsverkauf von dem Laden, in dem ich immer mein Zubehör kaufe, ersteigert. Ich habe dort für 54,- € zugeschlagen, obwohl alle Teile nur 1,00 €, die langen Reißverschlüsse 2,00 € gekostet haben. Hinterher waren ganz viele der Garnfarben leer und die Kiste mit Reißverschlüssen erheblich geplündert. Jetzt muss ich nur noch Taschen und Jacken nähen, um die alle zu verwenden..

Die fertige Tasche kann gaaaaanz viele Würfel in der großen Innentasche aufnehmen und ebenfalls ganz viele Stifte und das Lineal in dem flachen Reißverschlussfach. In dem Netzfach können die Karten in zwei Päckchen aufgeteilt werden und sind vorne mit einem Klettverschluss vor dem Rausfallen gesichert. Hatte gehofft, dass es so hält, habe das Gummifalzband beim Annähen ordentlich gedehnt, aber das war dann doch noch zu locker.IMG_20180131_121250 mL

Ich müsste eigentlich noch eine Tasche hinterher nähen, jetzt wo ich weiß, wie die geht und wie die aussieht. Bei der zweiten würde ich viel mehr Blumen draußen draufsticken, auch oben auf der Klappe. Dafür würde ich das Webband vorne weg lassen.

 

Ich würde die Innentasche noch stärker verstärken, jetzt fällt die ohne Inhalt doch etwas zusammen. Und das Netzfach um ca. 1,5 cm höher machen: jetzt ist es doch arg knapp bemessen.

Aber alles passt genau rein und nichts fällt raus. Da die Tasche mal mehr, mal weniger gefüllt wird, je nach dem, was benötigt wird, war mir das Anbringen von Druckknöpfen zu unsicher. Dann könnte man die Tasche nur genau in dieser Position zu machen. Was wenn da aber mehr rein müsste? Dann geht die nicht zu. Oder weniger? Dann wäre alles ja total labberig. Lange überlegt: Gummiband zum einfach drüberstülpen? Wäre eine gute Idee, ich hatte aber kein schön aussehendes auf Vorrat. Karabinerhaken mit diesem verstellbaren Schieber dazwischen? Hatte ich auch nicht.

Also dann: die rote Kordel mit Kordelstopper wie ihr oben auf den Fotos seht. Zweimal drumschlingen, ineinander stecken und den Schieber zuschieben. Auf der Rücksteie sieht das leider nicht ganz so schön aus, weil die Stickdatei teilweise verdeckt wird, ist dafür aber praktisch.

Das Roll up ist schon längst bei der neuen Besitzerin und sie hat sich gefreut wie sonst was. Das ist ein schönes Gefühl, wenn man genau den Geschmack getroffen hat. 🙂

Eure Charla

Verlinkt bei creadienstag #318, DienstagsDinge #07/18, HoT #137 und TT- Taschen und Täschchen und nachträglich noch bei „wir machen klar Schiff 2018 Linkparty“ (Resteverwertung)

3 Gedanken zu “Roll-Up von Farbenmix als Spieleetui

  1. Ah das ist eine perfekte Lösung für meine Eltern, wenn sie mit Freunden spielen … die CD habe ich mir auch schon gekauft und über das Mäppchen darüber nachgedacht, aber es hier so ausgeführt zu sehen, das ist perfekt und noch aus Resten – MEGA! Ab zu „wirmachenklarschiff“ damit! LG Ingrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s